Sie sind hier:  Home   > Service & Wissenswertes   > Wissenswertes   > BTM Qualitätsmerkmale 

BTM Qualitätsmerkmale

Die BTM Infrarot Kabine

Unsere Öffnet internen Link im aktuellen FensterInfrarotkabinen sind bestens ausgestattet und aus hochwertigen Materialien gefertigt. Unsere Kabinen sind doppelwandig aus kanadischen roten Zedernholz und verfügen über original BTM Infrarotstrahler, welche auf dem neuesten Stand der Infrarot Technik sind.

 

1. Digitale Bedienung
Für einfache Bedienung von innen und außen. Leicht bedienbar und sehr übersichtlich.

2. Seitenstrahler
Zur gleichzeitigen Bestrahlung von Schulter und Hüfte, optional abschaltbar.

3. Rückenstrahler
Speziell entwickelte Infrarot Strahlungselemente für optimale Strahlungseinwirkung auf Haut und Gewebe, Intensität dimmbar.

4. Frontstrahler
Sicherheitstechnisch geprüfte Infrarot Stäbe gewährleisten gleichmäßige Bestrahlung in der ganzen Kabine, optional abschaltbar.

5. Fußstrahler
Für den Fußbereich entwickelter und separat zuschaltbarer Infrarot Fußstrahler.

 

6. Innenraum Beleuchtung
Standardbeleuchtung mit Lesespot.

7. Temperaturfühler
Zur komfortablen Begrenzung der gewünschten Kabinentemperatur.

8. Be- und Entlüftungssystem
Für manuelle Entlüftung in der Kabine.


Der original BTM Infrarot-Strahler


Strahler ist nicht gleich Strahler

Der Strahler, den BTM einsetzt, besteht aus einem speziellen Keramikrohr, in dem sich Magnesiumoxyd und ein Widerstandsdraht in Spiralenform (Osram) befindet. Dadurch wird eine sehr hohe Kerntemperatur erzeugt, die für eine Lang- und Kurzwellenstrahlung notwendig sind.

Der Reflektor aus poliertem Aluminium sorgt zusätzlich für einen stark erhöhten Wirkungsgrad und eine optimale Verteilung der Infrarotstrahlen in der gesamten Kabine. Infrarotstrahlen werden unterteilt in Infrarot-A, Infrarot-B, Infrarot-C Strahlen. Abhängig von der Kerntemperatur und der Oberflächentemperatur des Strahlers werden die verschiedenen Infrarotbereiche abgedeckt. Fragen Sie unsere Gesundheitsberater über die verschiedenen Wirkungsbereiche.


INFRAROT = die Wellenlänge nach der Farbe Rot, daher ist Infrarot unsichtbar


Das Holz der Roten Kanadischen Zeder

Heute wird die Kanadische Rote Zeder unter anderem für die Herstellung von Infrarotkabinen verwendet. BTM ist seit Jahren jeher von der Wirkungsweise dieser Holzart überzeugt. Man könnte sie als Königin unter den Zedernhölzern bezeichnen: Die Red Cedar zählt zu den widerstandsfähigsten Hölzern die es gibt und ist resistent gegen Bakterien und Pilze.

Antiseptische Wirkung, optimale Wärmeresonanz

Die Kanadische Rote Zeder ist für ihre antiseptische Wirkung bekannt und ein guter Resonator der Wärme: Sie nimmt nur 20 % der Infrarotwärme auf, gibt über 80% wieder ab. Diese Eigenschaft, den Großteil der ausgestrahlten Wärme zu reflektieren, ist für eine Infrarotkabine von enormer Bedeutung. Es sorgt für die milde und gleichmäßig verteilte Wärme in der Kabine.

Neben der antiseptischen Wirkung aufgrund des sehr hohen Ölgehalts in den Kabinen ergibt sich auch eine hervorragende natürliche Isoliereigenschaft. Im Feuchtbereich ist die Red Cedar absolut verzugsfrei. Das Holz ist reich an ätherischen Ölen - der wesentliche Bestandteil ist Cedrin - und sorgt für ein angenehmes Aroma in der Kabine. Dieses ätherische Öl hat eine sehr effektive Aroma - therapeutische Wirkung, die heilungsfördernd bei Erkrankungen der oberen Atemwege wirken kann.

Die Verarbeitung hochwertiger Hölzer durch BTM macht die Nutzung der Infrarotkabine zu einem entspannten Erlebnis für die ganze Familie.